skip to Main Content
04122 8439525 01523 6865241 4u@wiwa-design.de
Mahatma Gandhi

 

Der Schwache kann nicht vergeben. Vergebung ist eine Eigenschaft des Starken.

 

Foto © wikipedia

 

Mahatma Gandhi
Anthony de Mello

Alles Übel auf der Welt hat nur eine Ursache: „Das gehört mir!“

 

Foto © Wikipedia

 

Anthony De Mello
Albert Einstein

Der intuitive Verstand ist ein heiliges Geschenk und der rationale Verstand ist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.

Albert Einstein By BarbaraALane
Max Planck

Der Einwand, daß dieser ideale Geist selber doch nur ein Produkt unserer Gedanken ist und daß unser denkendes Hirn schließlich auch aus Atomen besteht, die physikalischen Gesetzen gehorchen, vermag einer näheren Prüfung nicht standzuhalten. Denn es kann kein Zweifel darüber bestehen, daß unsere Gedanken uns ohne weiteres über jedes uns bekannte Naturgesetz hinausführen können und daß wir Zusammenhänge auszumalen vermögen, die mit eigentlicher Physik überhaupt nichts mehr zu tun haben. Wer da behauptet, daß der ideale Geist nur im menschlichen Gedanken existieren könnte und mit dem Denkenden zugleich aus dem Leben verschwinden würde, der müßte konsequenterweise auch behaupten, daß die Sonne, wie überhaupt die ganze uns umgebende Außenwelt, nur in unseren Sinnen, als der einzigen Quelle unserer wissenschaftlichen Erkenntnis, existieren kann, während doch jeder vernünftige Mensch davon überzeugt ist, daß die Sonne selbst beim Aussterben des ganzen Menschengeschlechts nicht im mindesten dadurch an Leuchtkraft einbüßen würde. Wir glauben an die Existenz einer realen Außenwelt, obwohl sie sich einer jeden direkten Erforschung entzieht. Ganz ebenso hindert nichts, an die Existenz eines idealen Geistes zu glauben, obwohl er sich niemals zum Gegenstand einer wissenschaftlichen Untersuchung machen lassen wird.

 

 

Quelle: Wolf-Ekkehard Lönnig

Max Planck
Avram Noam Chomsky

Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht!

Avram Noam Chomsky
J. W. Goethe

Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.

J. W. V. Goethe
Christina von Dreien

Weil wir Menschen sind, lernen wir zu verstehen, was es bedeutet, mit und durch Liebe zu ändern, mit Wahrheit zu leben und mit Freiheit zu denken.

 

Foto © christinavondreien.ch

Christina Von Dreien
Sten Nadolny

Wenn du etwas kannst, dann nicht nur deshalb, weil du es geübt hast, sondern auch, weil du es gewagt hast.

 

Foto © Eckhard Waasmann/Piper Verlag

Sten Nadolny © Eckhard Waasmann/Piper Verlag
Albert Einstein

Erfolg kommt dann, wenn Du tust, was Du liebst.

Albert Einstein By BarbaraALane
Jean Cocteau

Alle Kinder haben die märchenhafte Kraft, sich in alles zu verwandeln, was immer sie sich wünschen.

Jean Cocteau
Leonardo da Vinci

Alle unsere Erkenntnisse haben ihren Ursprung in der Empfindung.

Leonardo Da Vinci
George Bernard Shaw

 

Wenn man in dieser Welt etwas nicht auf eine irritierende Art sagt, kann man es ebenso ungesagt lassen.

 

George Bernard Shaw
Marc Aurel

 

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

 

Marc Aurel
Christine von Schweden

 

Das Leben ist ein Spiel. Man macht keine größeren Gewinne, ohne Verluste zu erzielen.

 

Nelson Mandela

 

Frei sein heißt nicht nur, sich von seinen Ketten zu befreien, sondern so zu leben, dass man die Freiheit der anderen respektiert und bestärkt.

 

Nelson Mandela
J. W. Goethe

 

Die Erscheinung ist vom Betrachter nicht losgelöst, vielmehr in die Individualität desselben verschlungen und verwickelt.

 

J. W. V. Goethe
J. W. Goethe

 

Ein guter Mensch in seinem dunklen Drange ist sich des rechten Weges wohl bewusst.

 

J. W. V. Goethe
G. C. Lichtenberg

 

Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll.

 

 

Georg Christoph Lichtenberg
Back To Top